Altrex
Aktuelles4. Februar 2019

Altrex erweitert sein Vertriebszentrum

Erweiterung um 4.000 m2 für internationale Expansionsambitionen

Altrex startet mit der Erweiterung seines Vertriebszentrums im Gewerbegebiet Hessenpoort in Zwolle. Aufgrund der internationalen Expansion und den Ambitionen für eine weitere Expansion wird das Vertriebszentrum bis auf nahezu 12.000 m2 erweitert.

Expandieren und optimieren

Derzeit liefert Altrex weltweit in mehr als 60 Länder. 2018 hat Altrex besonders stark expandiert. Unter anderem aufgrund der Akquise mehrerer großer neuer, internationaler Kunden, u.a. Kiloutou, Boels UK und das deutsche Unternehmen HKL Baumaschinen fiel die Expansion größer als erwartet aus. Auch in den Niederlanden expandiert Altrex immer noch. Um diese Expansion zu fördern, wurde beschlossen, das bestehende Vertriebszentrum zu erweitern. „Aufgrund der Erweiterung sind wir demnächst in der Lage, den Strom der Exportsendungen intelligenter zu organisieren. Des Weiteren ermöglicht es uns, den internen Güterstrom zu optimieren. Durch diese Erweiterung können wir unsere Kunden sowohl national als auch international, noch besser bedienen. Und wir können auch weiterhin das höchste Zuverlässigkeitsniveau garantieren“, erklärt Gerko Arends, Manager Operations bei Altrex.

Außer den zusätzlichen 4000 m2 wird das neue Vertriebszentrum auch mit 6 Lade- und Entladestationen erweitert. Die ersten Vorbereitungen beginnen im Januar 2019. Das Projekt wird voraussichtlich im Sommer 2019 abgeschlossen sein.

Lade- und Entladestationen