Altrex

Select your language

Nederland

Belgie

Internationaal

Spanje

Aktuelles28. Februar 2017

Die Norm EN-131 wird verschärft

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Die Norm EN-131 ist die europäische Norm für Leitern, Klappleitern und Treppen. In EN131-1 finden sich alle Vorschriften zu Benennungen, Definitionen und Funktionsmaßen. EN131-2 beinhaltet Tests, die die Produkte bestehen müssen. Ab dem 1. November 2017 werden beide Normen geändert. Aber was merken Sie in der Praxis davon? Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Änderungen.

Die Norm EN-131 wird verschärft

Grundbreite wird breiter

Einfache, Aufsteck- und Mehrzweckleitern mit einer Höhe von mehr als 3 Metern bekommen eine breitere Grundbreite. Dies bedeutet, dass die Unterseite dieser Leitern immer mit einer Stabilitätsstrebe oder ausgestellten Holmen versehen ist. So stehen Sie stabiler und arbeiten sicherer.

Grundbreite wird breiter

Leiterteile nicht zerlegbar

Es ist nicht mehr erlaubt, dass bei Leitern (länger als 3 Meter) ein Leiterteil demontierbar ist. Dies bedeutet, dass bei 2- und 3-teiligen Leitern wie Schiebeleitern, Mehrzweckleitern und Aufsteckleitern kein Teil der Leiter mehr demontiert werden kann. Auf diese Weise bleiben alle Leiterteile zusammen und Sie arbeiten immer mit der kompletten Leiter.

Leiterteile nicht zerlegbar

Durch diese Änderungen wird das Arbeiten in der Höhe noch sicherer. Möchten Sie mehr erfahren? Nehmen Sie Kontakt zu unseren Beratern auf.

Diese Seite mit anderen teilen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!