Altrex

Select your language

Nederland

Belgie

Internationaal

Spanje

Interview28. Februar 2017

Das neue Safe-Quick® 2

Noch sicherer und schneller auf der Höhe

Wir bei Altrex sagen manchmal, dass die Zukunft innovative Lösungen erfordert. Natürlich sind es in Wirklichkeit unsere Kunden, die diese benötigen. Als Nutzer weiß man schließlich am besten, was man heute und was man morgen braucht. Deswegen entwickeln wir ständig neue und verbesserte Lösungen – so wie das clevere Safe-Quick 2.

Das neue Safe-Quick® 2 Noch sicherer und schneller auf der Höhe

Sichere Steiglösungen entstehen nicht von alleine. Das weiß Henry Dijksma wie kein anderer. Als Produktmanager bei Altrex war und ist er selbst an der Entwicklung vieler cleverer Steiglösungen beteiligt. Aufgrund seiner Position zwischen Kunden, Markt und den Ingenieuren von Altrex weiß er, was benötigt wird und was möglich ist. „Die relevantesten Fragen kommen aus der Praxis“, erzählt Dijksma. „Dabei geht es häufig um Benutzerfreundlichkeit. Wenn wir erkennen, dass eine noch bessere Lösung möglich ist, machen wir uns an die Arbeit. Deswegen bringen wir jetzt das Safe-Quick® 2 heraus, die bis jetzt cleverste Version unseres Fahrgerüsts.“

Das neue Safe-Quick® 2 Noch sicherer und schneller auf der Höhe

Safe-Quick® 2: einen Schritt weiter

Das erste Safe-Quick® Fahrgerüst haben wir 2013 auf den Markt gebracht. Damit haben wir eine neue, innovative Aufbaumethode für Fahrgerüste eingeführt: Durch die Rahmen mit festen Geländern und Streben ist man als Nutzer rundum geschützt, bevor man überhaupt auf der nächsten Plattform ist. Mit dem Safe-Quick® 2 machen wir noch einen weiteren Schritt in Richtung Sicherheit und vor allem Benutzerfreundlichkeit. Genau das darf der Nutzer auch von Altrex erwarten.

„Die neue Version des Safe-Quick® umfasst eine Reihe auffälliger Veränderungen oder viel mehr Ergänzungen”, erzählt Dijksma weiter. „So haben wir festgestellt, dass es den Wunsch nach längeren Gerüsten gab, um sie zum Beispiel an einem breiten Giebel verbinden zu können. Die Innovation sind hierbei die neuen, schmaleren Klauen. Mit diesen können mehrere Gerüste aneinander befestigt werden, ohne dass es zu Höhenunterschieden zwischen den Plattformen kommt. Das ist praktisch und vor allem sehr sicher.“

Image

Angenehmer, schneller, sicherer

Eine andere Stärke ist es, dass die Rahmen einfach zu stapeln sind. Durch den innovativen Entwurf der Aluminiumrohre und Scharniere, passen die Rahmen gut aufeinander. So stapeln Sie stabiler und höher, wenn das Fahrgerüst abgebaut wird. Hinzu kommt, dass das System beim Transport weniger Platz benötigt – also ein logistischer Vorteil.

„Wenn ich den bedeutendsten Pluspunkt aufzählen soll, komme ich zwangläufig zur Benutzerfreundlichkeit“, so Dijksma. „Das Safe-Quick® Fahrgerüst bauen Sie angenehmer und schneller auf. Das rührt vor allem daher, dass die Geländer aus einem Stück bestehen. Deswegen gibt es keine losen Einzelteile mehr, die man Stück für Stück montieren muss. Und weil es nur eine richtige Aufbaumethode gibt, ist die Wahrscheinlichkeit für einen falschen Aufbau geringer. Natürlich sieht das Safe-Quick® 2 auch einfach schön aus.”

Maximale Benutzerfreundlichkeit ist unser Ziel. Und wir sind sogar den neuen Vorschriften einen Schritt voraus."
Henry Dijksma
Altrex B.V.

Produktvideo anschauen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!