Es ist vielleicht offensichtlich, aber lehnen Sie Ihre Leiter nicht gegen eine glatte Dachrinne oder Regenrohr. Vor allem, wenn es geregnet hat, hat die Leiter unzureichenden Halt. Das gilt auch für Sie selbst, wenn Sie aus irgendeinem Grund die Dachrinne festhalten müssen. Stellen Sie die Leiter gegen die Wand und verwenden Sie einen Wandabstandshalter. Dadurch stehen Sie besonders sicher und stabil.

Stellen Sie die Leiter gegen die Wand und verwenden Sie einen Wandabstandshalter.

Halten Sie Ihren Körper zudem immer zwischen den Leiterholmen. Die Länge Ihrer Arme stellt dann Ihren Arbeitsbereich dar, links und rechts Ihres Körpers. Versuchen Sie auch, sich nicht zu überstrecken, denn dann können Sie das Gleichgewicht verlieren. Halten Sie Ihre Hände frei. Nehmen Sie nicht zu viele Materialien mit. Verwenden Sie Werkzeuge, die speziell hierfür ausgelegt sind. Es gibt zum Beispiel einen Wandabstandshalter mit einem Behälter für Werkzeuge.

Zu guter Letzt der vielleicht einfachste Tipp: Achten Sie auch die rote Sprosse, die Altrex Red Step. Hiermit sehen Sie auf einen Blick Ihre maximale Stehhöhe. Die Leiter ist bis zu diesem Punkt für Ihr Gewicht berechnet. Darauf können Sie sich zu 100 % verlassen.

Achten Sie auch die rote Sprosse, die Altrex Red Step.